Müßiggang ist aller Laster Anfang

Befreiung von inneren und äußeren Zwängen

Ob uns der moralische Zeigefinger "Müßiggang ist aller Laster Anfang", oder ob uns die alltäglichen Arbeiten und Sorgen in die Pflicht genommen haben - ständig gibt es Zwänge im Leben, die uns in Spannung halten. Ohne diese zu leben, das Tempo zu verlangsamen, die schönen Dinge ohne schlechtes Gewissen zu geniessen, müssen viele wieder lernen. Dazu bietet der Kurs Ideen, Anregungen und Übungen an für mehr innere Ruhe, Gelassenheit und die Kunst des Geniessens. Und für mehr Selbstachtung und Anerkennung.

Leitung:
Dr. Matthias Hugoth, Pädagoge und Theologe

Kurs-Nr: 344

montags
18:30 - 20:00 Uhr
ab 04.11.19
4 x

34,00€

Heinrich-Hansjakob-Haus, Talstr. 29

Veranstalter: HHH
(0761) 70 31 30

heinrich-hansjakob-haus@caritas-freiburg.de

Anmeldung erforderlich bis 02.11.19

zurück